Krankenvollversicherung

Sehr geehrte Damen und Herren,

im Gegensatz zur Gesetzlichen Krankenversicherung, können Sie in der Privaten Krankenvollversicherung (bzw. Private Krankenversicherung) Ihre Leistungen frei wählen und diese vertraglich vereinbaren.

Einer der größten Vorteile ist, dass alle vereinbarten Vertragsleistungen auch ein Leben lang gelten und von Seiten des Krankenversicherers nicht gekürzt oder reduziert werden können. In der Gesetzlichen Krankenversicherung ist dies jederzeit möglich, was die Kürzungen bei Zähnen und Brillen z.B. gezeigt haben. Darüber hinaus auch noch viele andere Kürzungen.

Welche Leistungen sinnvoll sind und auf welche man evtl. verzichten kann, erarbeite ich gemeinsam mit Ihnen.

Für wen steht die Private Krankenvollversicherung überhaupt offen?
<img src=\"https://az788958.vo.msecnd.net/tiles/images//vrgl-fondsgebundene-lv.jpg\" alt=\"Krankenvollversicherung, Jochen Reininger, Freier Finanz- und Versicherungsmakler im Landkreis Neustadt/Aisch (NEA)\" class=\"alignright\" />
Selbstständige
Beamte
Arbeitnehmer über der Jahresarbeitsentgeltgrenze (JAEG)

Die Jahresarbeitsentgeltgrenze für 2016 liegt bei EUR 56.250.- brutto
Die Jahresarbeitsentgeltgrenze für 2017 liegt bei EUR 57.600.- brutto

Immer ein Thema ist natürlich der monatliche Beitrag zur Krankenvollversicherung und wie sich dieser eventuell in Zukunft entwickeln könnte. Daraus stellt sich auch immer die Frage – was passiert im Alter? Dies ist sicherlich immer die „Gretchen-Frage“, ob ich mich Privat versichern will oder nicht? Aber eigentlich sollte der Beitrag nicht an erster Stelle Ihrer Überlegungen stehen, sondern die hervorragenden Leistungen und deren Vorteile, die Ihnen eine Privaten Krankenversicherung bieten.

Auch zu diesem Thema stehe ich Ihnen mit Informationen gerne zur Verfügung.

Wenn dann Ihre Grundsatzentscheidung getroffen ist, stelle ich für Sie gerne passende Angebote zusammen und zeige Ihnen anhand von Vergleichen mögliche Lösungen auf. Und dies aus einer sehr breiten Auswahl an Gesellschaften und Tarifen.

Vereinbaren Sie einfach einen Termin mit mir und profitieren Sie von meiner Expertise.
 

Informationen aus dem News-Archiv zum Thema Krankenversicherung

Beiträge privater und gesetzlicher Krankenversicherung im Gleichschritt

 
Diese Themen könnten auch interessant für Sie sein:

Pflegeversicherung
Beihilfeversicherung
Berufsunfähigkeitsversicherung
 

Weitere Infos zur Privaten Krankenvollversicherung im folgenden Video. Das Video ist auf Selbstständige zugeschnitten, gilt im Allgemeinen auch für Angestellte über der Versicherungspflichtgrenze:

Mit freundlichen Grüßen

Jochen Reininger
Versicherungsmakler im Landkreis Neustadt/Aisch und Umgebung
 

Allgemeine Infos zur Privaten Krankenvollversicherung auf Wikipedia: Hier geht’s zum Wikipedia-Eintrag

Erstinformation

Erstinformation

Kundeninformation zur Erfüllung der gesetzlichen Informationspflicht gemäß § 11 VersVermV

Kontaktdaten:

Freier Finanz- und Versicherungsmakler
Jochen Reininger
Erlanger Str. 26
91489 Wilhelmsdorf

Telefon: 09104-8265865
Telefax: 09104-8265866
E-Mail: jochen.reininger@blickwinkel-finanz.de
Webseite: http://www.finanzmakler-reininger.de/

Tätigkeitsart:

Versicherungsmakler mit einer Erlaubnis nach § 34d Absatz 1 der Gewerbeordnung. (GewO)

Gemeinsame Registerstelle nach § 11 a Abs. 1 GewO:

Vermittlerregisternummer Versicherungsvermittlung: D-VSAQ-V372I-71

Finanzanlagenvermittlung: D-F-155-HINL-49   Darlehensvermittlung: D-W-155-53FI-29  

Deutscher Industrie- und Handelskammertag (DIHK) e.V.
Breite Straße 29
10178 Berlin
Telefon: 0180 600 58 50
(Festnetzpreis 0,20 Euro/Anruf; Mobilfunkpreise maximal 0,60 Euro/Anruf)
www.vermittlerregister.info

Zuständige Registrierungsbehörde:

IHK für München und Oberbayern
Balanstr. 55-59
81541 München

Telefon: 089/ 5116-0
Webseite: www.vermittlerregister.info

Offenlegung direkter oder indirekter Beteiligungen über 10% an Versicherungsunternehmen oder von Versicherungsunternehmen am Kapital des Versicherungsvermittlers über 10%:

Der Versicherungsvermittler hält keine unmittelbare oder mittelbare Beteiligung von mehr als 10 % der Stimmrechte oder des Kapitals an einem Versicherungsunternehmen.

Ein Versicherungsunternehmen hält keine mittelbare oder unmittelbare Beteiligung von mehr als 10 % der Stimmrechte oder des Kapitals am Versicherungsvermittler.

Anschriften der Schlichtungsstellen:

Versicherungsombudsmann e.V.
Postfach 08 06 32
10006 Berlin

Tel.: 0800 3696000 (kostenfrei aus deutschen Telefonnetzen)
Fax: 0800 3699000 (kostenfrei aus deutschen Telefonnetzen)
Internet: www.versicherungsombudsmann.de

Ombudsmann für die Private Kranken- und Pflegeversicherung
Postfach 06 02 22
10052 Berlin

Tel.: 0800 2550444 (kostenfrei aus deutschen Telefonnetzen)
Fax: 030 20458931
Internet: www.pkv-ombudsmann.de