Riesterrente

Sehr geehrte Damen und Herren,

die Riesterrente ist eine von verschiedenen Möglichkeiten etwas für seine spätere Altersvorsorge zu tun.

Dabei gibt es für Sie bei der Riesterrente den großen Vorteil, dass Sie hierbei der Staat mit Zulagen und ggf. Steuererleichterungen unterstützt. Somit wird diese Form der Altersvorsorge, auch aus dieser Sicht, für Sie hochinteressant! Denn so kombinieren Sie eigene Sparleistungen mit staatlichen Förderungen!

Und „Riestern“ ist gar nicht so schwer und kompliziert wie oft gesagt wird!!

Und auch der Staat, also die Deutsche Rentenversicherung empfiehlt die Riester-Rente zur Schließung der Renten-Lücke einzusetzen!
 

Wie setzen sich die Zulagen zur Riester-Rente zusammen bzw. wie hoch sind diese?

– zum einen gibt es für jede Person die „riestert“ eine Grundzulage von EUR 154.- p.a. (ab 2018 sind dies EUR 175.- p.a.)

– zusätzlich gibt es Kinderzulagen in Höhe von EUR 154.- (für bis 31.12.2007 geborene Kinder) oder
  EUR 300.- (für ab 01.01.2008 geborene Kinder) pro Kind pro Jahr

– Beiträge können bei der Steuererklärung als Sonderausgaben abgezogen werden und ggf. zu Steuererleichterungen führen

– Berufseinsteiger-Bonus von bis zu EUR 200.- möglich
 

Wie Sie in den Genuss dieser Förderungen kommen erläutere ich Ihnen gerne in einem persönlichen Termin!
 
Darüber hinaus kann die Riesterrente auch Hartz-IV-Sicher sein.

 
Die Möglichkeiten der Ausgestaltung Ihres Riester-Vertrages sind sehr vielfältig. So stehen Ihnen verschiedene Angebote, von der klassischen Rentenversicherung, über Index-Policen, fondsgebundener Versicherungen, Fondssparpläne und auch Bausparen, als Auswahlmöglichkeiten zur Verfügung.

Für Sie stellt sich jetzt vielleicht die Frage: Welche dieser Varianten ist für mich sinnvoll und wo liegen die Unterschiede?

Auch bei der Beantwortung dieser Fragen bin ich Ihnen gerne behilflich!

Profitieren auch Sie von meiner Expertise und vereinbaren Sie einen Termin mit mir. Ich durchforste dann den Markt für Sie nach dem passenden Angeboten und gehe auf Ihre persönlichen Wünsche und Ziele ein!

Auch währen der Vertragslaufzeit Ihrer Riesterrente stehe ich Ihnen natürlich jeder Zeit mit Rat und Tat zur Seite!
 

Weitere Informationen zum Thema Altersvorsorge im Allgemeinen erhalten Sie HIER!
Dort erhalten Sie einen Überblick über die Gesetzliche Rente, Möglichkeiten der Privaten Altersvorsorge, weitergehende Informationen zum Thema: Wie alt werde ich? und vieles mehr!
 

Informationen zu Riester aus dem Newsarchiv:
 
Riester-Förderung ab 2018 verbessert

Riester-Rente Vorsorge für Jedermann
 

Im folgenden Video wird mit einigen Vorurteilen gegenüber aufgeräumt…

 
Mit freundlichen Grüßen

Jochen Reininger
Freier Finanz- und Versicherungsmakler im Landkreis Neustadt/Aisch und Umgebung
 
 
Informationen zur Riesterrente auf Wikipedia: Hier geht’s zum Wikipedia-Eintrag
 
 
 

Riester Rente, Altersvorsorge, Jochen Reininger, Freier Finanz- und Versicherungsmakler, Finanzberater, Versicherung, Neustadt/Aisch

Erstinformation

Erstinformation

Kundeninformation zur Erfüllung der gesetzlichen Informationspflicht gemäß § 11 VersVermV

Kontaktdaten:

Freier Finanz- und Versicherungsmakler
Jochen Reininger
Erlanger Str. 26
91489 Wilhelmsdorf

Telefon: 09104-8265865
Telefax: 09104-8265866
E-Mail: jochen.reininger@blickwinkel-finanz.de
Webseite: http://www.finanzmakler-reininger.de/

Tätigkeitsart:

Versicherungsmakler mit einer Erlaubnis nach § 34d Absatz 1 der Gewerbeordnung. (GewO)

Gemeinsame Registerstelle nach § 11 a Abs. 1 GewO:

Vermittlerregisternummer Versicherungsvermittlung: D-VSAQ-V372I-71

Finanzanlagenvermittlung: D-F-155-HINL-49   Darlehensvermittlung: D-W-155-53FI-29  

Deutscher Industrie- und Handelskammertag (DIHK) e.V.
Breite Straße 29
10178 Berlin
Telefon: 0180 600 58 50
(Festnetzpreis 0,20 Euro/Anruf; Mobilfunkpreise maximal 0,60 Euro/Anruf)
www.vermittlerregister.info

Zuständige Registrierungsbehörde:

IHK für München und Oberbayern
Balanstr. 55-59
81541 München

Telefon: 089/ 5116-0
Webseite: www.vermittlerregister.info

Offenlegung direkter oder indirekter Beteiligungen über 10% an Versicherungsunternehmen oder von Versicherungsunternehmen am Kapital des Versicherungsvermittlers über 10%:

Der Versicherungsvermittler hält keine unmittelbare oder mittelbare Beteiligung von mehr als 10 % der Stimmrechte oder des Kapitals an einem Versicherungsunternehmen.

Ein Versicherungsunternehmen hält keine mittelbare oder unmittelbare Beteiligung von mehr als 10 % der Stimmrechte oder des Kapitals am Versicherungsvermittler.

Anschriften der Schlichtungsstellen:

Versicherungsombudsmann e.V.
Postfach 08 06 32
10006 Berlin

Tel.: 0800 3696000 (kostenfrei aus deutschen Telefonnetzen)
Fax: 0800 3699000 (kostenfrei aus deutschen Telefonnetzen)
Internet: www.versicherungsombudsmann.de

Ombudsmann für die Private Kranken- und Pflegeversicherung
Postfach 06 02 22
10052 Berlin

Tel.: 0800 2550444 (kostenfrei aus deutschen Telefonnetzen)
Fax: 030 20458931
Internet: www.pkv-ombudsmann.de