Baupreisindex und Wert 1914

Der Baupreisindex – wie viel ist der „Wert 1914“ heute in Euro?

Bei der Feststellung des Wohngebäudewertes hat man sich auf das Basisjahr 1914 geeinigt. Dies ist der sogennante Wert 1914 oder auch 1914er-Wert. Von diesem Wert 1914 kann der Wiederherstellungswert eines Gebäudes über den Baupreisindex ermittelt werden. Dieser Baupreisindex wird vom statistichen Bundesamt ermittelt.

Hintergrund dieser jährlichen Anpassung ist, dass der Wiederherstellungswert eines Gebäudes im Laufe der Jahre ansteigt. Z.b. durch die Inflation, verbesserte Dämmung, Verbauung von Elektronik und vielen mehr.

Denn jeder kann sich vorstellen, das ein Haus gleicher Größe z.B. 1980 viel günstiger zu erreichten war als 2020. Daher nutz es einen nichts, wenn immer noch der Gebäudewert von 1980 versichert wäre.

Der 1914er Wert sagt einem aber erst einmal nicht so viel. Um den aktuellen Versicherungswert zu ermitteln, benötigt man den aktuellen Baupreisindex. Das Statistische Bundesamt ermittelt diese Werte in etwa alle 5 Jahre neu. Auch gibt es noch andere Quellen die einen Baupreisindex ermitteln. So kann es bei den Zahlen zu geringfügigen Abweichungen kommen. Im Zweifel muss man bei seinem Versicherer nachfragen, welchen genauen Index er verwendet.

In der nachfolgenden Tabelle kann der Baupreisindex abgelesen werden. Wie der aktuelle Wert dann ermittel wird, erfahren Sie dann weiter unten.

Baupreisindex

  • 2000: 1031,5
  • 2001: 1030,7
  • 2002: 1030,2
  • 2003: 1030,7
  • 2004: 1044,2
  • 2005: 1053,4
  • 2006: 1073,5
  • 2007: 1145,1
  • 2008: 1177,7
  • 2009: 1187,7
  • 2010: 1199,6
  • 2011: 1232,8
  • 2012: 1230,4
  • 2013: 1263,0
  • 2014: 1289,4
  • 2015: 1310,3
  • 2016: 1330,7
  • 2017: 1358,3
  • 2018: 1396,7
  • 2019: 1454,3
  • 2020: 1523,0 (voraussichtlich)

Berechnung des heutigen Wertes

Um den Wert 1914 oder 1914er-Wert auf den aktuellen Wert umzurechnen kann man folgende Formel benutzen:

Wert 1914 mal aktueller Baupreisindex : 100 = aktueller Wert (für das Jahr des Baupreisindex)

Eine Beispiel für 2019:

Wert 1914: 30.000 Mark Baupreisindex 2019: 1454,3

Formel: 30000 x 1454,3=43.629.000 : 100= 436.290€

oder auch ohne Zwischenschritt: 30000 x 14,543= 436.290€

Bitte beachten Sie, dass der Wert 1914 für die Wohngebäudeversicherung relevant ist und nicht mit anderen Gebäudewerten wie Verkehrswert, Verkaufswert oder Einheitswert gleichzusetzen ist!

Mehr Infos zum Thema Wohngebäudeversicherung erhalten Sie hier:

Wohngebäudeversicherung

Mit freundlichen Grüßen

Jochen Reininger

Freier Finanz- und Versicherungsmakler